Uva www.arione.itDas Unternehmen Arione verfügt über Weinberge in den besten Lagen des Piemonts, und zwar Langhe und Monferrato, die seit jeher zur Weinerzeugung auf allerhöchstem Niveau berufen sind.

Das Gebiet der Langhe erstreckt sich hauptsächlich in der Provinz Cuneo, eingeschlossen in einem Vieleck, das im Süden von den Ligurischen Seealpen, im Westen vom Tanaro, im Osten von der Bormida di Spigno und im Norden vom Tanaro und den Hügeln der Gegend um Asti begrenzt wird.

Das Monferrato, das fast ausschließlich aus Hügelland besteht, liegt dagegen vor allen in den Provinzen Alessandria und Asti und verläuft im Süden vom rechten Ufer des Pos aus bis zum Fuße des ligurischen Appennins an der Grenze zu den Provinzen Genua und Savona.

In diesen kostbaren Böden haben die sich zu Urzeiten gebildeten Mergel- und Sandschichten den hier verwurzelten Rebsorten Nebbiolo und Dolcetto sowie Muskateller und Barbera, die für das Gebiet typisch sind, Noten von Veilchen und verwelkter Rose und Anklänge von Obst und reifer Himbeere verliehen.

Diese Terroirs mit zauberhaften und traumhaften Panoramen vermitteln ihre Einzigartigkeit und die Tiefe ihrer im Tuffstein verankerten Wurzeln auf ausdrucksstarke Weise. Genau hier erheben sich die beiden Ortschaften, in denen das Unternehmen Arione seine Weinberge und Weinkeller besitzt. Canelli, in der Provinz Asti und Castiglione Tinella, in der Provinz Cuneo.

Geschichte, Tradition und Kultur verschmelzen an diesem magischen und von Schönheit geprägten Ort, einer in aller Welt bekannten Kultstätte der Gastronomie- und Weintradition.